Anti-Osteoporose-Gruppe — gemeinsam gegen den Knochenschwund aktiv werden

Osteoporose-Prävention im CCB HERZWERK

Osteoporose ist die Verminderung der Knochenmasse sowie die Verschlechterung der Mikroarchitektur des Knochengewebes, verbunden mit dem Risiko einer erhöhten Bruchgefahr der Knochen. Besonders Frauen ab den Wechseljahren, aber auch jüngere Frauen, Männer und sogar Kinder sind zunehmend davon betroffen. Im Osteoporose Präventionskurs wird mit gezielten Kräftigungs- und Dehnübungen den genannten Abbauprozessen begegnet. Neben der Alltagsbewältigung soll durch ein vielfältiges Übungsangebot möglichen Sturzgefahren begegnet (Sturzprophylaxe) und bei der Gestaltung eines aktiveren Lebens unterstützt werden — das gemeinsam zu erreichende Ziel ist eine Steigerung der Lebensqualität für jeden einzelnen Teilnehmer.

Inhalte: Koordinatives Training zur Sturzprophylaxe, Bewegungstraining zur Rumpfstabilisierung und Knochenkräftigung
Umfang: 10 Kursstunden
Dauer: 60 Minuten pro Kursstunde
Teilnehmer: max. 8 Personen
Kursleitung: Sportwissenschaftler/-innen mit Zusatzqualifikation „Osteoporose-Kurstrainer“

Sprechen Sie mit Ihrer Krankenkasse und lassen Sie sich informieren, mit welchem Betrag dieser Präventions-Kurs bezuschusst wird!

Information und Anmeldung:
Sabine Dohmann
Tel.: 069 9542593-11
s.dohmann(at)ccb-herzwerk.de

Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 14.00–22.00 Uhr
Sa, So + Feiertag: 10.00–17.00 Uhr

Mitgliedschaft ab 79 € monatlich
Startpaket ab 129 € einmalig