Kennen Sie Ihr persönliches Risikoprofil?

Das Risiko-Screening im CCB HERZWERK bietet mehr Sicherheit

Durch großangelegte Aufklärungsarbeit in den Medien weiß eigentlich inzwischen jeder, dass Tabakkonsum, Übergewicht, Bewegungsmangel und fettreiche Ernährung sich ungünstig auf das Herz-Kreislaufsystem auswirken.

Doch wie steht es um mich persönlich? Ich rauche zwar, ernähre mich aber gesund und kann beim Joggen mithalten. Oder ich rauche nicht, bewege mich kaum, bin aber normalgewichtig und beruflich sehr aktiv. Habe ich ein Risiko oder nicht?

Im CCB Herzwerk soll sichergestellt werden, dass jedes Mitglied im Rahmen seiner gesundheitlichen Möglichkeiten und angespornt durch den persönlichen Leistungsanspruch trainieren kann, ohne sich um eventuell unerkannte Herz-Kreislaufprobleme Gedanken machen zu müssen.

Die Untersuchungen finden in einem separaten Arztzimmer statt.

Im CCB HERZWERK wird deshalb bei Jedem ein EKG
geschrieben und durch einen Fragebogen das kardiovaskuläre Risikoprofil erfasst.

Schließlich weiß man, dass gut Trainierte unter gewohnter Belastung keine Beschwerden zeigen, auch wenn sie bereits an einer bislang unerkannten Herz-Kreislauferkrankung leiden.

Die Untersuchungen sind schnell durchgeführt.

Es trainiert sich einfach unbeschwerter, wenn man weiß, was man sich zumuten kann.

Mitglieder, bei denen ein Risiko erkennbar ist, haben die Gelegenheit, mit einem Arzt zu sprechen.

Sicherheit im HERZWERK:
Für den Fall der Fälle: Alle Mitarbeiter auf der Trainingsfläche absolvieren regelmäßig ein verbindliches Reanimations-training an den beiden vorhandenen Defibrillatoren. .

 


Auf der Trainingsfläche befinden sich stets Trainer, die alle Trainierenden im Blick haben.
In den Saunen
befinden sich Notbuttons, mit denen jederzeit Hilfe herbeigerufen werden kann.

Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 14.00–22.00 Uhr
Sa, So + Feiertag: 10.00–17.00 Uhr

Mitgliedschaft ab 89 € monatlich
Startpaket ab 129 € einmalig