Im HERZWERK mit der Trainingsssoftware effizient trainieren

Software und Laser-Auge unterstützen beim Training

Ein Trainer lässt sich durch nichts ersetzen. Weder Fachwissen und Erfahrung noch Einfühlungsvermögen und persönliches Engagement können jemals durch eine Software kompensiert werden.

Aber eine gute Trainingssoftware kann dem Trainierenden und dem Trainer wertvolle Informationen geben, um das Training noch effizienter zu gestalten.

Sowohl die Kraftgeräte als auch die Trainingsgeräte zum Ausdauertraining sind im HERZWERK durch Vernetzung in die intelligente Trainingssoftware integriert.

Kontakt

CCB HERZWERK GmbH
Friedberger Landstraße 406
60389 Frankfurt am Main

069 9542593 0 info@ccb-herzwerk.de

Öffnungszeiten

Mo–Fr 14–22 Uhr
Sa, So, Feiertag 10–17 Uhr

Die Trainingssoftware fordert den Ehrgeiz heraus

Jedes Gerät kommuniziert eigenständig über einen integrierten Monitor, welche Übung in welcher Intensität ausgeführt werden soll. Außerdem zeigt der Bildschirm die Anzahl der festgelegten Wiederholungen an. Per Laser werden die korrekte Einstellung der Gewichte und Ihre Sitzposition geprüft.

Damit die Übungen in der richtigen Geschwindigkeit ausgeführt werden, sehen Sie neben Ihrem eigenen Bewegungsfeld das eines imaginären Trainers, der das Tempo vorgibt. Fehlbelastungen und Überbelastungen werden so vermieden. Und ja, es spornt wirklich an, die Übung so perfekt wie möglich auszuführen.

Selbstverständlich ist an jedem Gerät im HERZWERK auch ein freies Training ohne die Trainingssoftware möglich.

Der servicePOINTist die Schnittstelle zu unseren Mitgliedern. Hier kann sich jeder selbständig über sein individuelles Training und vieles mehr informieren. So bietet der servicePoint unter anderem:

  • Informationen über den aktuellen Trainingsplan
  • Informationen über die einzelnen Übungen
  • Dokumentation der vergangenen Trainingseinheiten

Die Bedienung über erfolgt über einen Touchscreen. Sie melden sich ganz einfach mit Ihrer HERZWERK Mitgliedskarte an.

Der trainerPOINT ist die Schaltzentrale der Trainingssoftware. Hier laufen alle Fäden zusammen und der Trainer kann individuelle Trainingspläne, Tests und vieles mehr erstellen.

Ein wichtiges Kernfeature ist das Online-Monitoring, das einen Echtzeitüberblick über die Trainingsaktivitäten der einzelnen Mitglieder auf der Fläche bietet. Anhand eines Stellplans der Geräte erhalten die Trainer Informationen darüber, welches Mitglied an welchem Trainingsgerät aktiv ist. Sie können so die Trainierenden noch gezielter ansprechen und betreuen.

So sind die HERZWERK Trainer jederzeit im Bilde, wer sich im Trainingsbereich aufhält – ermöglicht durch die Vernetzung des Systems.

Der workoutPOINT führt das Mitglied durch das gesamte Training und die einzelne Übung. Sie melden sich mit der HERZWERK Mitgliedskarte am Gerät an und erhalten Ihre individuellen Trainingsvorgaben angezeigt. Kontrolliertes Training für kontrollierten Erfolg!

Hier einige der weiteren Möglichkeiten dieses Minicomputers am Trainingsgerät:

  • Kontrolle des gesteckten Gewichts über einen Sensor
  • Kontrolle des von Ihnen ausgeführten Bewegungsumfangs
  • Kontrolle der korrekten Bewegungsausführung
  • "Wegweiser" durch Ihr individuelles Training
  • unterschiedliche Darstellungsmöglichkeiten je nach Wunsch des Mitglieds
  • Detailinformationen zur jeweiligen Übung